Silent Movie 21 - Videodokumentation

Um die Videodokumentation sehen zu können hier den Link anklicken.

Das Projekt 'Silent Movie' ist ein Gang zurück zu den Anfängen der Filmkunst, zu den Zeiten des Stummfilms. Der Ton zum Bild wird im Konzert live improvisiert von SchülerInnen des Musikneigungskurses des Gymnasiums Neuenbürg unter der Leitung des Schlagzeugduos KrausFrink Percussion. Eine Woche Probenarbeit geht dem voraus, in der die musikalische Vorbildung der Beteiligten losgelöst vom schulischen Kontext ausgebaut wird. Im Fokus stehen das Musizieren miteinander, die Vermittlung von Grundlagen der Improvisation, das Eingehen auf das Medium des Stummfilms durch regen Austausch im Gespräch und der künstlerische Arbeitsprozess im frisch gegründeten Ensemble.

Das Programm des Abschlusskonzerts – vielseitig und spannend. Schließlich weiß keiner, was kommen wird. Die Konzertbesucher sehen Highlights aus der Hochzeit des Stummfilms, ganz klassische, aber auch ein Werk, gerade für den Workshop entstanden: Phaenomedia 21. Es ist eine Introspektive der Medienwelt, die den Menschen umgibt, in seiner Art fordert der Film eine neue Herangehensweise in der Vertonung. Auf einmal wird aus einem Musikprojekt ein medienpädagogisches, bei dem der Blick auf das, was einem im Alltag aus dem Fernsehen und dem Radio entgegenstrahlt, vom dem, der sich das ansieht, ein Verhalten einfordert. Den Konzertbesuchern gefällts, und für alle Schüler war es eine Woche voller wichtiger Erfahrungen, die keiner missen möchte.