Wintersport-Tag - Schlittschuhlaufen

Wintersporttag

Schlittschuhlaufen

Am 30.Januar 2014 fand der Wintersporttag statt. Die Schüler konnten zwischen vier Möglichkeiten wählen: Schlittschuhlaufen, wandern, Nordic Biking und Ski fahren.

Für die jüngeren Schlittschuhläufer der Unterstufe ging es um acht Uhr los: Busse fuhren vor und immer zwei Klassen stiegen in einen Bus. Anstatt der Halle in Pforzheim steuerten die Busfahrer dieses Jahr den „Eistreff“ in Waldbronn an.

Nacheinander kamen die verschiedenen Busse auf dem Parkplatz an. Der „Eistreff“ stellte den Schlittschuhläufern Schließfächer zur Verfügung, die sie mit mitgebrachten oder mit Pfand ausgeliehenen Schlössern benutzen konnten. Man konnte sich auch Schlittschuhe ausleihen, wenn man über keine eigenen verfügte.

Nachdem man sich umgezogen hatte, konnten man endlich auch aufs Eis: Es gab zwei Bahnen eine große ovale Bahn und eine kleinere runde Bahn. Sie waren mit zwei Durchgängen miteinander verbunden und auf der rechten Seite der Durchgänge befand sich ein kleines Restaurant in dem man sich verpflegen konnte. Kinder kreischten auf der Eisbahn, oder stöhnten an der Warteschlange des Restaurants: Alle waren vergnügt und freuten sich statt Schule zu haben auf dem Eis gleiten zu können.

Die höheren Klassen kamen erst später, dafür gingen die Schüler der Unterstufe auch früher.

Die Oberstufenschüler hatten Unterricht.

(Beitrag von Rebekka Hofheinz; 6d, Schulhomepage-AG)